26.03.2018 - Play-Off-Heimspiel

 Wahrscheinlich hatte man noch nie so zufriedene Verlierer gesehen, wie am Samstag, als der 1. BV Mülheim mit 3-4 beim Angstgegner SC Union Lüdinghausen verlor.

Seine Mannschaft lag bereits mit 2-4 zurück, als Alexander Roovers zu seiner Einzelpartie antrat.  Als er auch noch die ersten beiden Sätze relativ glatt mit 3-11 und 7-11 gegen seinen niederländischen Kontrahenten Nick Fransman verlor, schien niemand mehr auf einen Spielgewinn des 31-jährigen Mülheimers wetten zu wollen. Doch am eigenen Schopf zog sich Roovers aus der Misere heraus und besorgte nach drei Satzgewinnen mit 11-5, 11-7 und 14-12  den so wichtigen dritten Spielgewinn für den deutschen Rekordmeister. Denn der damit verbundene Punktgewinn sicherte dem BVM vorzeitig mindestens den vierten Tabellenplatz und somit ein Heimspiel in den anstehenden Play-Offs.

Nachdem am Sonntag der 18. und letzte Spieltag über die Bühne gebracht war, an dem der BVM mit 2-5 in heimischer Halle gegen den 1. BC Bischmisheim verlor, stand dann auch endgültig der Gegner für das Play-Off fest: In rund drei Wochen empfängt man den amtierenden deutschen Meister aus Refrath zum Kampf um den Einzug in das Final Four Turnier.
 

Alexander Roovers sicherte mit seinem Spielgewinn das Play-Off-Heimrecht


SC Union Lüdinghausen - 1.BV Mülheim 4-3
(HD1) Nick Fransman / Josche Zurwonne - Niluka Karunaratne / Zvonimir Hölbling 11-8 9-11 11-6 11-8
(DD) Yvonne Li / Eva Janssens - Johanna Goliszewski / Gayle Mahulette 11-4 9-11 8-11 13-15
(HD2) Roman Zirnwald / Robert Blair - Alexander Roovers / Robin Tabeling 11-7 15-14 9-11 11-5
(HE1) Kai Schäfer - Niluka Karunaratne 7-11 10-12 11-7 11-7 11-7
(DE) Yvonne Li - Gayle Mahulette 8-11 11-5 11-7 4-11 11-8
(GD) Josche Zurwonne / Eva Janssens - Robin Tabeling / Johanna Goliszewski 7-11 5-11 12-10 10-12
(HE2) Nick Fransman - Alexander Roovers 11-3 11-7 5-11 7-11 12-14


1.BV Mülheim - 1.BC Sbr.-Bischmisheim 2-5
(HD1) Niluka Karunaratne / Zvonimir Hölbling - Marvin Seidel / Ruben Jille 13-15 5-11 10-12
(DD) Johanna Goliszewski / Gayle Mahulette - Isabel Herttrich / Olga Konon 9-11 5-11 1-11
(HD2) Alexander Roovers / Robin Tabeling - Dieter Domke / Michael Fuchs 8-11 10-12 11-5 9-11
(HE1) Niluka Karunaratne - Luka Wraber 11-7 11-6 11-9
(DE) Gayle Mahulette - Natalia Perminova 10-12 10-12 14-15
(GD) Robin Tabeling / Johanna Goliszewski - Marvin Seidel / Isabel Herttrich 10-12 11-9 11-13 8-11
(HE2) Alexander Roovers - Dieter Domke 11-9 11-7 11-9

Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
08:53:00 26.03.2018