Menu Close

Regionalligasaison startet mit Lokalderby

v.l.n.r.: Shinan Han, Vasily Kuznetsov (Bildquelle: Thomas Hemmelmann)

Die Regionalligasaison im Badminton beginnt am kommenden Wochenende – zumindest aus Mülheimer Sicht – mit einem echten Knaller: Die Zweitvertretung des 1. BV Mülheim empfängt am Samstag, den 22. August, ab 19:30 Uhr (Einlass 18:30 Uhr) in der innogy-Halle (An den Sportstätten) die Erste Mannschaft des VfB Grün-Weiß zum Lokalderby.

Beide Mannschaften mussten sich neu sortieren und so dient das erste Spiel auch der Standortbestimmung. Die Vereine treffen zum ersten Mal in der Regionalliga aufeinander: Die BVM-Reserve ist bereits in der Liga etabliert, startet jedoch personell neu aufgestellt. Grün-Weiß ist verlustpunktfreier Aufsteiger aus der Oberliga, muss aber kurzfristige Abgänge bei den Herren ausgleichen.

Es wird also spannend!

„Auch wenn wir uns gemeinsam auf ein tolles Badmintonevent freuen, wird es keine Geschenke geben“ – so Friederike Henze vom 1.BVM – „auf dem Court zählt jeder Punkt.“

Damit möglichst viele Zuschauer das Derby miterleben können, arbeiten die Vereine im Vorfeld bereits an „coronatauglichen“ Zutrittsregelungen. Zutritt ist nur mit vorheriger Anmeldung über einen der beiden Vereine möglich. Die Zuschauerzahl ist begrenzt. Es herrscht Sitzplatzpflicht, auf dem Weg zu seinem Platz muss eine Maske getragen werden.

Anmeldungen bitte vereinsintern oder per Mail an:

info@1-bv-muelheim.de oder info@gw-mh.de