09.02.2020 - 1.BVM 2 geht mit zwei Punkten aus dem Doppelspieltag

Die zweite Mannschaft des 1. BV. Mülheim empfing am Samstag bei ihrem vorletzten Heimspiel der Saison den Tabellenführer aus Hohenlimburg. Trotz vieler guter und knapper Spiele konnten von den Mülheimern nur das Damendoppel sowie das Dameneinzel gewonnen werden. Alle anderen Spiele gingen an die Gäste, sodass der Endstand 2:5 war. Leider konnte Pasquale Czeckay den 5-Satzkrimi im zweiten Herreneinzel nicht für sich entscheiden und verlor den Entscheidungssatz gegen einen starken Malte Laibacher zu 9. Das Team bedankt sich an dieser Stelle bei Johanna Goliszewski, die dieses Wochenende ihr Comeback in der Bundesliga feiern konnte.
 
Dass die gesamte Mannschaft trotz der Niederlage gegen den Tabellenführer in einer guten Verfassung ist, zeigte sich am Sonntag. Morgens ging es in den Norden nach Trittau. Obwohl die Gegner durch Erstligaspieler Nikolaj Persson verstärkt wurden, überzeugten der BVM mit einer grandiosen Teamleistung, sodass am Ende des Tages ein 4:3 Auswärtssieg zu Buche stand. Vor allem die beiden Aushilfsdamen Julia Meyer und Joyce Grimm spielten eine wichtige Rolle, sodass wieder zwei Damenspiele gewonnen wurden.
 
"An die gute Leistung aus dem Spiel gegen Hohenlimburg konnten wir am Sonntag anknüpfen und uns mit zwei Punkten aus dem Norden belohnen", so sinnierte Marvin Datko beim wohlverdienten Duschbier (alkoholfrei).
 
 
 
Autor: Pasquale Czeckay
Foto: Marc Pastoors
 

Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
11:24:00 10.02.2020