News / Fotos > News > 17.12.2018 - BVM 2 geht mit einem Sieg in die Winterpause

Die "Zweite" des 1. BV Mülheim spielte am vergangenen Sonntag in der heimischen innogy-Halle gegen den Spitzenreiter aus Wesel, behielt in vielen knappen Situationen einen kühlen Kopf und gewann so mit 4:3 und damit wichtige Punkte.

Die Mannschaft ging etwas geschwächt in die Partie, Katta Altenbeck half in der ersten Mannschaft aus und Judith Petrikowski musste krankheitsbedingt absagen.

Judith wurde durch Joyce Grimm ersetzt, diese feierte ihr Zweitligadebüt an der Seite von Jule Petrikowski. Die beiden mussten sich nach 4 Sätzen ihren Gegnerinnen geschlagen geben. Das erste Herrendoppel (Martin Kretschmar und Pasquale Czeckay) trat gewohnt stark auf und zeigte Marjin Put und Tim Vaessen ihre Grenzen auf.

Im zweiten Herrendoppel schlug ein "Neuling" an der Seite von Johnny Rathke auf. Christopher Skrzeba hatte in der laufenden Saison leider noch kein Spiel bestreiten können. Bei seinem Comeback konnte er nun seine ganze Erfahrung auf den Court bringen und erkämpfte mit Johnny im 5. Satz einen weiteren Punkt für den BVM.

Parallel zum 2. Herrendoppel spielte René Rother im Spitzeneinzel gegen den Belgier Marjin Put. Obwohl René spielerisch zunächst auf Augenhöhe schien, konnte er leider nicht seine Bestleistung auf das Spielfeld bringen und verlor gegen den schlussendlich sehr stark und konsequent spielenden Weseler.

Joyce, die eigentlich Doppel und Mixed Spezialistin ist, hatte gegen die zweifache Olympiateilnehmerin Ella Diehl im Einzel leider keine Chance, verkaufte sich jedoch teuer und spielte unbequem für ihre Gegnerin.

Im Mixed sicherten sich Jule Petrikowski und Martin Kretschmar in drei Sätzen den Sieg. „Die Defense stand," stellte Martin nach dem Spiel fest.

Im entscheidenden 2. Herreneinzel zeigte Pasquale Czeckay dann seine ganze Klasse und holte in 5 hart umkämpften Sätzen den Sieg für den BVM. „Die Stimmung in der Halle und das laute Anfeuern der Zuschauer hat mich enorm gepusht, so was brauch ich einfach“, freute sich Pasquale, den man wohl als "Man of the Match" bezeichnen konnte.





Damit geht die 2. Mannschaft des 1. BV Mülheim als Tabellenvierter in die wohlverdiente Winterpause.

Autor: Jonathan Rathke
Foto:Marc Pastoors
 

Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
05:48:00 18.12.2018