01.10.2018 - Gold für den 1-BVM bei der DBV-Rangliste U13

Im hessischen Hofheim kamen am 29. und 30. September die deutschen Top-JugendspielerInnen zur ersten DBV-Rangliste für die Altersgruppen U13 und U19 zusammen, um sich möglichst gute Setzplätze für die Deutsche Meisterschaft im Dezember zu sichern.

Für die Wettkämpfe in der Brühlwiesenhalle qualifizierten sich gleich 6 Athleten des 1. BV Mülheims, wobei der Jahrgang U19 mit 5 Spielern und Spielerinnen stärker vertreten war, als die Altersklasse U13 mit nur einer Spielerin.

Im Mixed U19 zogen Lorena Vasquez und ihr Partner Bjarne Pfeil vom TSV Heimaterde nach einem knappen Dreisatz-Sieg (14:21, 21:15, 22:20) gegen die an sechs gesetzte Paarung Kehl/Dickhäuser auch ohne Setzplatz ins Viertelfinale ein. Nach zwei weiteren, engen Drei-Satzspielen gegen gesetzte Paarungen aus Hamburg und Bayern, sicherten sie sich am Ende den 7. Platz in der Gesamtwertung.
 


Im Damendoppel U19 gingen als Nachrücker Gina Bonnekamp und Karen Birte Jacobs an den Start. Direkt im ersten Spiel musste sich die ungesetzte Paarung den Damen von Setzplatz 4, Mareike Bittner (TV Hofheim) und Caroline Huang (SV Fun-Ball Dorteweil) in zwei klaren Sätzen zu 12 und 14 geschlagen geben. Nach einem Sieg gegen das Doppel Hartmann/Suffel (TV 1862 Unterdürrbach/TV 1884 Marktheidenfeld) beendeten die beiden Spielerinnen ihren Auftritt mit dem 12. Platz.

Im Herrendoppel schlugen Malik Bourakkadi und sein Berliner Doppelpartner Kian-Yu Oei (SV Berliner Brauereien) erstmalig in der Altersklasse U19 auf. Aufgrund ihres guten Abschneidens in der kürzlich gespielten, deutschen Rangliste der Altersklasse U17, durften sich die beiden jungen Sportler (Geburtsjahr 2003) im nächst höheren Jahrgang beweisen. Hier trafen sie bereits in der ersten Runde auf Maliks BVM-Mannschaftskollegen Luca Folgmann und seinen langjährigen Doppelpartner Moritz Rappen (1. BC Beuel).  Nach einem hart umkämpften Spiel, mussten sich am Ende die beiden Jüngeren im entscheidenden dritten Satz mit 23:25 der größeren Erfahrung der Älteren geschlagen geben.

Alle weiteren Spiele gewannen Bourakkadi/Oei in jeweils zwei Sätzen und schlossen die Rangliste mit dem 9. Platz ab.

Folgmann/Rappen (Setzplatz 3 / 4) mussten sich in der zweiten Runde der bayrischen Paarung Braun/Riedelbach (TSV Neuhausen-Nymphenburg/TV 1884 Marktheidenfeld) wiederum in drei anstrengenden Sätzen (23:21, 19:21, 21:13) geschlagen geben und erspielten sich den 6. Platz in der Gesamtwertung.

In der Altersklasse U13 wurde der 1. BV Mülheim von Amra Bourakkadi vertreten, die in beiden Disziplinen (Mixed und Einzel) qualifiziert war. Mit ihrem Partner Justin Dang vom STC BW Solingen gingen die beiden im Mixed von Setzplatz 2/3 an den Start, den sie aber leider nicht bestätigen konnten. Nach einer Erstrunden-Niederlage spielten die beiden nur noch um die hinteren Plätze und schlossen den Turniertag nach mit Platz  9 ab.

Im Einzel dagegen legte Amra eine Top-Leistung an den Tag. Ebenfalls von Setzplatz zwei an den Start gehend, spielte sich die Zwölfjährige souverän durch das Turnier. Die erste große Aufgabe wartete auf sie im Halbfinale. Hier stand sie Sanchi Sandana (TG Unterliederbach 1887) gegenüber, mit der sich Amra schon mehrfach enge Duelle geliefert hat. Auch an diesem Tag zeigten die beiden Mädchen einen überaus spannenden Kampf. Diesmal bewies Amra die stärkeren Nerven und zog mit 22:24, 21:16, 26:24 ins Finale der ersten DBV-Rangliste U13 ein. Mit Lara Dreessen vom Horner TV traf sie dort auf ihre stärkste und bisher unbesiegte Konkurrentin. Heute standen die Zeichen für Amra jedoch auf Sieg (21:8, 22:20) und so konnte sie diese wichtige deutsche Rangliste mit einer Goldmedaille abschließen.

Noch zwei weitere DBV-Ranglisten werden diesen Herbst gespielt:

•    U15/U17 am 13. und 14. Oktober in Mülheim in den Disziplinen Mixed und Einzel
•    U13/U19 am 27. und 28. Oktober in Maintal in den Disziplinen Doppel und Einzel

Autorin: Janet Bourakkadi
Foto: Volker Isbruch-Sufryd

 

Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
06:34:00 02.10.2018