17.06.2018 – Dreifacher Sieg auf Bezirksebene

In Solingen, Straelen und Hörstel ging die BVM-Jugend beim 2. Bezirksdoppelanglistenturnier an diesem Wochenende an den Start. 13 Paarungen waren bereits vor dem heutigen Turnier auf Bezirksebene für das 2. NRW DRLT am 08.07.2018 qualifiziert. Durch das Erreichen des Finales erspielte die BVM-Jugend nun sieben weitere Startplätze.

Im Bezirk Süd 1 siegte Jolina Eggers mit ihrer Partnerin Anastasia Keil im MD U15 und wurde in der Mixed-Konkurrenz Zweite.
Im Mädchendoppel U17 erreichten Finja Rosendahl und Luisa Schürmann (TV Datteln), sowie Svea Stempniak und Nele Janssen ohne Satzverlust das Finale, das aufgrund einer Verletzung von Nele Janssen kampflos an Rosendahl/Schürmann ging.
Den dritten Tagessieg erspielte sich Ilian Bourakkadi mit seinem Partner Florian Englich (PSV Gelsenkirchen-Buer). Ohne Mühe erreichten die beiden das Finale, das sie in zwei knappen Sätzen mit 23:21 und 21:19 gewannen.

Ebenfalls auf NRW Ebene starten dürfen im JD U17 Art Geisen/Björn Ryu Braach (STC BW Solingen), sowie im MD U19 Lorena Vazquez/Lea Timpeltey (Union Lüdinghausen).



Siegerin im Mädchendoppel U15: Jolina Eggers

 

Die Ergebnisse des 1. BV Mülheim im Überblick:

Mx U15
2. Jolina Eggers/Jonas Stamm (DJK Solingen)

MD U15
1. Jolina Eggers/Anastasia Keil (BC Heiligenhaus)

JD U15
4. Eric Bittermann/Nico Hochfeldt (Gladbecker FC)

Mx U17
3. Annika Weis/Hendrik Grgas (BV Wesel RW)
5. Emily Folgmann/Mika Poste

MD U17
1. Finja Rosendahl/Luisa Schürmann (TV Datteln)
2. Nele Janssen/Svea Stempniak

JD  U17
2. Art Geisen/Björn Ryu Braach (STC BW Solingen)
3. Mika Kulschewski/Mika Poste

MD U19
2. Lorena Vazquez/Lea Timpeltey (Union Lüdinghausen)

JD U19
1. Ilian Bourakkadi/Florian Englich (PSV Gelsenkirchen-Buer)
3. Benedikt Angst/Alexander Collenburg


Autorin: Melanie Sufryd
Bild: Marc Pastoors

Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
06:54:00 18.06.2018