21.03.2018 - In die letzte Runde


 

Nachdem die Zweite des BVM am vergangenen Wochenende einen Punkt gegen die Beueler ergattern konnte, stehen nun die letzten beiden Spiele der Saison 2017/18 an. Katharina Altenbeck sagte noch nach dem letzten Spiel: „Einen Punkt mit angeschlagener Mannschaft ist vollkommen in Ordnung. Wir hatten keinen Druck!“ Ebenfalls ohne Druck erwartet der BVM2 die Mannschaften aus Wittorf und Hamburg zum Abschluss der Saison in der 2. Bundesliga.

Am Samstag um 14 Uhr steht das Spiel gegen den Horner TV aus Hamburg in der innogy-Sporthalle an. Der Horner TV bestritt die letzten Spiele bereits ohne deren Nummer 1 Alex Dunn aus Schottland, sodass sie vermutlich auch gegen die Mülheimer nicht mit stärkster Besetzung antreten werden. Sie haben, genau wie der BVM2 keinen Stress und sind von Abstiegsplätzen weit entfernt. Am Sonntag begrüßt die zweite Mannschaft des BVM den Blau-Weiss Wittorf NMS um 11 Uhr ebenfalls in der Innogy Halle. Die Mannschaft aus Wittorf steht auf einem 1. Platz und visiert den Aufstieg an. Nachdem die Mülheimer im Hinspiel noch wenig entgegensetzen konnten, wollen sie dies nun sicherlich deutlich anders angehen. Für beide Mannschaften geht es zwar um nichts mehr, dennoch soll aus Mülheimer Sicht die 1:6 Niederlage aus der Hinrunde wettgemacht werden.

Die Mannschaft des BVM2 blickt mit positiven Erinnerungen auf die erste Saison in der 2. Bundesliga zurück und freut sich auch in der kommenden Saison wieder dort aufschlagen zu dürfen. Pasquale Czeckay berichtete noch: „Ich hatte eine mega Saison mit Höhen und Tiefen und so darf es im nächsten Jahr weitergehen, nur vielleicht mit ein paar mehr Höhen. Ich freue mich auch auf die super Stimmung bei den Heimspielen und hoffe auf zahlreiche Unterstützung bei den letzten beiden Spielen.“ So erhofft sich der BVM2 spannende und siegreiche Spiele. Mit der starken Unterstützung der Fans könnte nicht nur der eine oder andere Punkt erspielt sondern anschließend auch ein gemeinsamer Saisonabschluss gefeiert werden.

Autor: Christopher Skrzeba
Foto: Marc Pastoors


Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
20:40:00 21.03.2018