News / Fotos > News > 01.03.2018 - Ein Sieg muss her

 

Nachdem die Bundesligamannschaft des 1. BV Mülheim die Qualifikation für die Play-Off-Spiele am letzten Spieltag perfekt gemacht hat, geht es in den verbleibenden drei Ligaspielen darum, sich für die Play-Offs das Heimspielrecht zu sichern. Dafür muss aber zwingend der dritte oder vierte Tabellenplatz erreicht werden. Aktuell rangiert der BVM mit 27 Punkten Rang 3, hat aber die Verfolger aus Lüdinghausen (27), Trittau (25) und theoretisch auch noch Refrath (20) im Nacken.

 

Am Sonntag tritt das Team um Mannschaftsführer Alexander Roovers beim Tabellenvorletzten aus Freystadt an. Unschön sind die Erinnerungen der Mülheimer an das Hinspiel, was unerwartet mit 3-4 verloren ging. Umso mehr freut man sich nun auf das Rückspiel. Dazu der Teammanager: „Diese Niederlage tat sehr weh. Die ganze Mannschaft brennt nun auf die Revanche“. Und in Anbetracht der Tabellensituation muss diese auch zwingend erfolgen. Ein Sieg muss also her. Drei Punkte wird man wahrscheinlich nicht aus Franken entführen können, da der Indonesier Fikri Hadmadi für die Freystädter auflaufen wird und dem Teammanager im Vorfeld einige Kopfschmerzen bereit. Ein kleines Fünkchen Hoffnung auf einen Dreier verbleibt dennoch, denn „Bis auf Niluka (Karunaratne) sind alle an Bord“, so Hohenberg.

 

Dank der letzten Spielergebnisse in der 1. Bundesliga reichen den Mülheimern aus den verbleibenden drei Ligaspielen vier Punkte, um mindestens den vierten Tabellenrang zu erreichen. Bei den dann noch ausstehenden schweren Partien gegen Lüdinghausen (A) und Bischmisheim (H) würde ein Sieg am Sonntag Balsam auf die Seele der Mannschaft sein.

Autor: Kai Kulschewski


Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
21:04:00 01.03.2018