News / Fotos > News > 12.12.2017 - Doppelerfolg für Hall und Roovers

 

Nicht nur in der Bundesliga sorgt Alexander Roovers aktuell für Schlagzeilen, auch auf der internationalen Bühne spielt er groß auf. Seit dem Sommer gönnt sich der 30 jährige eine berufliche Auszeit, um sich auf den Badmintonsport zu konzentrieren. Das scheint sich immer mehr auszuzahlen, denn bei den Irish Open gewann er die Einzelkonkurrenz der Herren.

 

Bei dem Turnier auf der grünen Insel sah es zu Beginn des Semifinals zunächst nicht nach einem Erfolg des Mülheimer Urgesteins auf. Sein spanischer Kontrahent Luís Enrique Penalver, immerhin Nummer 123 der Welt, spielte ihn im ersten Durchgang mit 21-8 an die Wand. Doch dann zeigte Roovers sein Kämpferherz und zog mit 21-17 und 21-19 in das Endspiel ein. Dort stand er dem erst 17-jährigen Nhat Nguyen gegenüber. Erreichte der Ire das Finale ohne Satzverlust im Eiltempo, so wurden ihm dort durch den Mülheimer die Grenzen aufgezeigt. Der erste Durchgang war mit 21-19 noch nahezu ausgeglichen, dann zog Roovers im zweiten Satz das Tempo an und krönte sich mit einem 21-11 Erfolg zum verdienten Turniersieger.

 

Auch ein zweiter Spieler des 1. BV Mülheim trug sich in die Siegerliste der Irish Open ein. Mit seinem schottischen Partner Alexander Dunn triumphierte Adam Hall im Herrendoppel. Von Setzplatz drei in das Turnier gestartet stand man im Finale den irischen Lokalmatadoren Joshua und Sam Magee gegenüber. Früh zeigte die schottische Spielgemeinschaft, wer der später Sieger sein würde. Doch nach dem 21-15 Erfolg im ersten Satz, kam ein Leistungseinbruch in Durchgang zwei. Mit 6-21 schien das Spiel eine Wende zu nehmen. Doch im entscheidenden Satz drehten Dunn / Hall das Match und distanzierte die Iren deutlich mit 21-10.

Autor: Kai Kulschewski
Foto: Marc Pastoors

 

 


Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
08:56:00 12.12.2017