14.11.2017 - BVM trotzt Spitzenreiter Beuel einen Punkt ab

 

Beim Duell der beiden bislang ungeschlagenen Teams ging es von Anfang an mit engen Spielen auf hohem Bundesliga Niveau los. Dabei konnten Robin Tabeling und Adam Hall ihre hunderprozent Quote im 1. Herrendoppel auch gegen die starke Paarung Peter Briggs und Akshay Dewalker ausbauen. Das Damendoppel verlor denkbar knapp in fünf Sätzen. Nachdem die Mülheimer auch das 2. Herrendoppel in vier Sätzen verloren hatten und Gayle Mahulette im Dameneinzel gegen Luise Heim zwar gut mithielt aber letztendlich chancenlos blieb, stand der 1. BV Mülheim beim Zwischenstand von 1:3 bereits mit dem Rücken zur Wand. Unverhofft klar verlief das 1. Herreneinzel, welches Niluka Karunaratne klar in drei Sätzen gegen, den für den verletzten Erik Meijs eingesprungenen, Luis La Rocca gewinnen konnte. Alexander Roovers konnte im zweiten Herreneinzel an seine stakren Saisonleistungen anknüpfen und ring Max Weißkirchen im vier Sätzen nieder. Leider konnte das Mixed Robin Tabeling / Johanna Goliszewski nicht ganz ihre Bestleistung abrufen und verloren in drei Sätzen. Mit der 3:4 Niederlage konnten die Mülheimer aber gut leben, da Beuel in dieser Saison wohl zu den beiden stärksten Teams der Liga gehört.

 

 

Die Ergebnisse im Einzelnen:

 

(HD1) Robin Tabeling / Adam Hall - Peter Briggs / Akshay Dewalker 14-15 11-6 14-12 11-4

(HD2) Alexander Roovers / Dmytro Zavadsky – Max Weißkirchen / Erik Meijs 1-11 11-9 9-11 8-11

(DD) Johanna Goliszewski / Lara Käpplein – Lauren Smith / Hannah Pohl 11-9 8-11 3-11 13-11 7-11

(HE1) Niluka Karunaratne – Luis La Rocca 11-5 11-6 11-1

(HE2) Alexander Roovers – Max Weißkirchen 12-10 13-11 8-11 11-9

(DE) Gayle Mahulette – Luise Heim 10-12 10-12 9-11

(GD) Robin Tabeling / Johanna Goliszewski – Peter Briggs / Lauren Smith 10-12 8-11 8-11

 

 

Autor: Steffen Hohenberg
Foto: Marc Pastoors


Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
16:23:00 14.11.2017