03.04.2017 - Schüler sind Westdeutsche Mannschaftsmeister

An diesem Wochenende fanden die Westdeutschen Mannschatsmeisterschaften in Bonn Beuel statt, bei denen sich der 1.BV Mülheim mit gleich drei Mannschaften qualifizierte. Als einziger Verein an diesem Wochenende erreichten  alle drei gestellten Mannschaften das Halbfinale.

Am erfolgreichsten war die erste Schülermannschaft des 1.BV Mülheims, die zunächst in der Gruppenphase nur Zweiter wurde und 5:3 gegen die erste Schülermannschaft des 1.BC Beuel verlor. Durch diese Niederlage mussten sie im Halbfinale gegen den stark besetzten TV Refrath spielen und es gab ein Halbfinale, das kaum spannender sein konnte. Denn nach sechs Spielen stand es 3:3, sodass das dritte Jungeneinzel und das Mixed entscheidend waren. Beide Spiele gingen bis in den Entscheidungssatz und die Spannung in der Halle wurde deutlich spürbar, sodass sich alle Mülheimer hinter den Spielfeldern versammelten und ihre Teamkollegen lautstark anfeuerten. Nach rund einer Stunde Spielzeit konnte der 1.BV Mülheim beide Spiele für sich knapp 23:25 im dritten Satz entscheiden und die Freude über den Finaleinzug war allen anzusehen. Im Finale stand die Revanche gegen den 1.BC Beuel an. Dieses Mal zeigte die Mülheimer Schülermannschaft ihre Überlegenheit und gewann die ersten fünf Spiele und somit auch den Westdeutschen Meisterschaftstitel.

Zudem zog auch die zweite Schülermannschaft als Gruppenzweiter ins Halbfinale ein, wo eine schwere Aufgabe auf sie wartete, denn der 1.BC Beuel hatte in der Gruppenphase schon sein Können gegen die erste Schülermannschaft des 1.BVM gezeigt. Das Spiel ging mit einer knappen Niederlage für den 1.BVM aus, wobei im zweiten Herrendoppel durchaus ein Unentschieden möglich gewesen wäre, denn Art Geisen verlor mit Partner Max Schobel in einem Dreisatzspiel. Im Spiel um den dritten Platz hieß es noch einmal alles geben. Doch trotz vieler guten und knappen Spiele lag das Glück nicht auf unserer Seite, sodass die zweite Schülermannschaft an diesem Wochenende den vierten Platz belegte.

Ebenfalls mit dem vierten Platz beendete die Jugendmannschaft das Turnier. Gleich am Anfang des Turniers stand der Halbfinaleinzug auf der Kippe, denn gegen den ersten Gegner, den BC Phönix Hövelhof J2, konnte nur ein Unentschieden gespielt werden, sodass die Jugendmannschaft gegen den STC BW Solingen J2 alle Spiele deutlich gewinnen musste, um noch eine Chance auf das Halbfinale zu haben. Letztendlich konnte sich die Jugend über den Halbfinaleinzug wegen eines gewonnenen Spiels gegen den TV Refrath freuen. Dort wartete mit dem 1.BC Beuel eine unlösbare Aufgabe auf den 1.BVM. Im Spiel um Platz drei gaben die Mülheimer noch einmal alles, mussten sich dennoch mit einer knappen Niederlage gegen den STC BW Solingen zufrieden geben, trotz vieler hart umkämpfter Spiele.

Autorin: Anna Keldenich


1. und 2 Schülermannschaft



Jugendmannschaft

Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
15:44:00 12.04.2017